Neben zeitlosen unifarbenen Krawatten sind heutzutage auch gemusterte Krawatten sehr gefragt. Egal, ob Längs-Quer- oder Diagonalstreifen, mit Punkten oder mit Karomustern: gemusterte Krawatten sind ein Statement und definitiv ein Hingucker für den Look eines Mannes.

Doch auch die einfarbigen Modelle sind beliebt. Sie gelten als die Klassiker im Business. Kombiniert mit einem gemusterten oder gestreiften Hemd, laufen Sie keine Gefahr, dass Ihr Look langweilig erscheinen mag.

Andersherum kann eine gemusterte Krawatte am besten in Kombination mit einem unifarbenen Hemd zur Geltung kommen, besonders dann, wenn sich die Farben des Hemdes auch in der Krawatte wiederfinden.

Bei der Auswahl einer Krawatte spielt neben der Entscheidung für Muster und Farbe aber auch die Wahl des Stoffs eine wichtige Rolle. Ob Baumwolle, Polyester, Wolle oder Seide, es findet sich für jeden Look ein geeigneter Stoff. Während Seide für Eleganz sorgt, passt eine Strickkrawatte aus Wolle eher zu einem legeren Look.

Krawatten aus Baumwolle oder Polyester hingegen zeichnen sich dadurch aus, dass diese robust und pflegeleicht sind. Auch eine Krawatte im Paisley-Muster ist eine beliebte Option. Dank ihrer besonderen Webart haben sie ein unverwechselbares Muster, das sowohl klassisch als auch individuell scheint.

Für den perfekten Look braucht es neben der Abstimmung von Sakko, Hemd und Krawatte außerdem ein Einstecktuch. Das auf Grund seines konservativen Beigeschmackes, in Verruf geratene Accessoire, erfreut sich heute neuer Beliebtheit.

Diese vermeintlich unscheinbare Accessoire kann den Look eines Sakkos aufwerten und verleiht ihm Eleganz und Stil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert